aktuelle Angebote
Angebote Asylbewerber

Deutschkurse /Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen (FIM)

Die AIH führt regelmäßig  an verschiedenen Standorten im Hohenlohekreis Deutschkurse für Asylbewerber und Flüchtlinge durch. Inhalte und Umfang der Sprachkurse richten sich nach der jeweiligen Zielgruppe.
So reicht die Angebotspalette von Alphabetisierungskursen über Fortgeschrittenenkurse und Vorbereitungskursen auf den Führerscheinerwerb bis hin zu firmenspezifischen, individuell bedarfsorientierten Deutschkursen.
Die Teilnahme an den Kursen wird in der Regel über die jeweilige Wohnheimverwaltung der Gemeinschaftsunterkünfte des Hohenlohekreises oder das Hohenloher Integrationszentrum koordiniert.

Bei Fragen zu unseren Sprachkursen rufen Sie uns an. Telefon: 07942 94560-0
Deutschunterricht Deutschunterricht Unterrichtsraum Unterricht

Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen nach § 5a Asylbewerberleistungsgesetz (FIM)

Bei Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen (FIM) handelt es sich um ein befristetes Arbeitsmarktprogramm des Bundes. Es soll Asylbewerbern während des Asylverfahrens sinnvolle und gemeinwohlorientierte Beschäftigung bieten und sie mittels niedrigschwelliger Angebote an den deutschen Arbeitsmarkt heranführen.
Bei FIM handelt es sich nicht um ein Arbeitsverhältnis, sondern um eine Arbeitsgelegenheit. Für die Teilnahme wird deshalb auch kein Gehalt gezahlt. Stattdessen erhalten sie eine pauschalierte Mehraufwandsentschädigung in Höhe von 80 Cent pro Stunde.

Teilnahmeberechtigt sind volljährige arbeitsfähige, nicht schulpflichtige Leistungsberechtigte nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG). Ausgenommen sind Asylbewerber aus sicheren Herkunftsstaaten sowie vollziehbar Ausreisepflichtige und Geduldete.
Eine einzelne FIM dauert maximal sechs Monate. Der zeitliche Umfang beträgt bis zu 30 Stunden pro Woche.
Die Zuweisung in die FIM erfolgt durch die zuständige Behörde nach dem AsylbLG.
Genauso ist aber auch eine freiwillige Teilnahme an einer FIM möglich.

Wenn eine zur Teilnahme aufgeforderte Person die Teilnahme an der zugewiesenen FIM verweigert oder die bereits begonnene FIM abbricht, kann dies mit einer Absenkung der Leistungen nach dem AsylbLG sanktioniert werden.

  • Werkstatt Kleingeräte-Demontage Großgeräte-Demontage Waschmaschinen-Demontage